Firmengründung in der Schweiz im Falle eines „harten“ Brexit

Grossbritannien wird in absehbarer Zeit die Europäische Union verlassen. Grossbritannien und die Schweiz haben ein Abkommen über die Rechte der Bürgerinnen und Bürger unterzeichnet, welches beim Wegfall der Personenfreizügigkeit die Rechte von britischen Staatsangehörigen in der Schweiz gemäss dem Freizügigkeitsabkommen schützt, etwa Aufenthaltsansprüche, Sozialversicherungsansprüche oder die Anerkennung von beruflichen Qualifikationen. Während also im Falle eines harten Brexit die europäische Niederlassungsfreiheit beispielsweise im Verhältnis Deutschlands zu Grossbritannien entfallen wird, bestehen ihre wesentlichen Elemente zwischen Grossbritannien und der Schweiz ohne zeitliche Begrenzung fort. Zu den Einzelheiten und zu neuen Möglichkeiten, in der Schweiz unternehmerisch tätig zu werden, beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch im Business Center Zug!

Business Center Zug
Tel. +41 41 5100 185
business-center-zug.ch